English Francais Deutsch
Orgazmik DVD Film Shop
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
FILM KATALOG: DETAIL

Body Heat

Label / Hersteller:   Digital Playground


-
Screenshot Screenshot Screenshot
Bilder auf der Webseite aus gesetzlichen Gründen zensiert Alle Screenshots anzeigen
DVD Cover: Body Heat Empfohlen
Cover gross | Film Vorschau

DVD INFO
Sprache(n): Englisch
Ton: Originalton
Releasedatum: 21.09.2010
Anzahl Discs: 2
Packung: Standard Box
Format: NTSC (16:9)
Ländercode: 0 (Codefree)

BLU-RAY INFO
Sprache(n): Englisch
Ton: Originalton
Releasedatum: 21.09.2010
Anzahl Discs: 1
Packung: Standard Box
Ländercode: 0 (Codefree)

Regie
Robby D.
Darsteller
Jesse Jane, Riley Steele, Kayden Kross, Raven Alexis, Katsuni, Bridgette B, Ben English, Manuel Ferrara, Mick Blue, Scott Nails
Kategorien
Pornospielfilme   
Film Info
Katalogdatum: 14.09.2010      Produktionsjahr: 2010
-
DVD CHF 39.95 Auf Bestellung [info] DVD kaufen in Einkaufswagen
Blu-ray Disc Noch nicht oder nicht mehr erhältlich cart
editorial review   Filmbeurteilung(en):  4
 
info   Kondome: Nein    Silikon: Ja    Laufzeit: 140 Min.
-

Über Body Heat

Heiss sind ja viele Filme dieser Welt - und wohl kaum einer würde einen Porno nicht so bezeichnen. Wenn aber im Hause Digital Playground Film und Porno aufeinandertreffen, kommt immer wieder Faszinierendes dabei heraus. Es werden keine Kosten und Mühe gescheut, lässt man dann noch Starregisseur Robby D. ans Werk, ist der Erfolg praktisch vorprogrammiert. Der Zuschauer wird von Minute 1 an gepackt und während fast 2 1/2 Stunden nicht mehr losgelassen. Die spannungsgeladene Story mit vielen Höhen und Tiefs macht manchem Hollywood-Streifen Konkurrenz. Liebe, Sex, Leidenschaft - aber auch Geld, Tod und Schmerz geben sich die Hand, dargestellt von der Crème de la Crème der aktuellen Pornoszene.

Im vorliegenden Fall taucht der Zuschauer in die abenteuerliche Welt der Feuerwehr ein. Eine Truppe, der es nicht nur mit Feuersbrünsten schwer gemacht wird. Schon früh verliert einer aus den mutigen Reihen bei einem Einsatz durch eine Bombenexplosion sein Leben. Nichts ist mehr wie vorher - besonders deshalb nicht, weil sich eine seiner weiblichen Kolleginnen ganz schön in ihn verguckt hatte. Nicht genug mit diesem Liebesdrama. Den Feuerwehrmännern und -frauen droht ihr Hauptquartier abhanden zu kommen, weil sie in Finanznöten stecken. Nicht wirklich verwunderlich, dass der sexy Truppe schnell so einige Ideen kommen, wie man die Kasse aufbessern könnte. Im Sinne von "Probieren geht über Studieren" fallen schon bald die Hüllen, und die Moral beginnt wieder zu steigen.

Ausgezeichnet mit dem ORGAZMIK-Award 2010 ('Best Film Feature')!



Bonusmaterial auf der DVD
Behind-the-Scenes, nicht verwendete Szenen, Fotos, Trailers
-


Filmbeurteilung(en)

   Technische Beurteilung
Bildqualität
Tonqualität
Inhalt
Erwartung Erfüllt
   Filmbeurteilung(en)
  Joey Ride (ORGAZMIK) Persönliches Gefallen :
Editor
Ja, das Thema Feuerwehr eignet sich hervorragend für eine Porno-Geschichte. Ohne gross nachzudenken kommen jedem ein paar schlüpfrige Sprüche in den Sinn, wenns um Schläuche und Löschen geht. Robby D. ists hier aber nicht ums Rumalbern. Die Leistung, die er hier vorlegt, hat sich gewaschen. Natürlich ist immer ein Augenzwinkern mit dabei, wenns hier - auch neben dem Vögeln - hart zur Sache geht. Aber es ist schon ganz schön erstaunlich, auf welchem Niveau heute Porno produziert wird, resp. produziert werden kann. Denn viele machens ihm ja nicht gerade nach, wenns um Qualität und Inhalt geht. Die Messlatte ist aber von Digital Playground nach bereits vielen grossen Erfolgen nochmals ein paar Zentimeter höher gesetzt worden. Es ist schon jetzt klar, dass BODY HEAT zu einem der besten Pornospielfilme aus dem Jahre 2010 gehört. Wer schafft es schon, in einem Sexfilm minutenlange Spannung zu schaffen, ohne dass auch nur ein Hauch nackter Haut gezeigt wird?! Gut, der Bombenentschärfer ist wohl der unvorsichtigste seiner Gilde, der mir je begegnet ist. Aber das verzeihe ich mit einem Augenzwinkern. Alle Daumen hoch!
  Cornelius Cream (ORGAZMIK) Persönliches Gefallen :
Editor
Ein - im wahrsten Sinne des Wortes - sündhaft heisser Spielfilmporno von Robby D.! Die Story ist mitreissend, packend und zwischendurch sogar richtig spannend. Der Sex mit den vielen Top-Shots wie Jesse Jane oder Katsuni lässt kaum Wünsche offen. Mir persönlich ist die Luft in diesem Film vielleicht ein bisschen zu silikongeschwängert, aber das ist nun wirklich ein rein subjektiver Gesichtspunkt. Herausragend zu nennen ist insbesondere die Filmqualität und die Kameraführung dieses Big-Budget-Pornos. Auf jeden Fall einer der wichtigsten und wegweisendsten Pornofilme des Jahres 2010!
  Customer Feedback Persönliches Gefallen :
Editor
Endlich mal wieder ein Film der Güteklasse Eins, was die Darstellerinnen betrifft. Ich bin begeistert! Riley Steele und Kayden Cross, dazu die Blondine Nr. 1 Jesse Jane! Tolle Szenen, tolle Kulissen und dazu die schärfsten Frauen der Pornoszene!
  Customer Feedback
Editor
Wohl einer der besten Filme, die ich dieses Jahr gesehen habe. Ich finde die Feuerwehr-Grundgeschichte zwar etwas altbacken aber das stört hier nicht. Es ist schön, dass sich noch jemand Mühe gibt einen geilen Film zu machen und nicht nur mit der Hobbykamera im Wohnzimmer was dreht. Die Bräute sind scharf obwohl ich gerade die hochgelobte Jesse Jane nicht so mag, die sieht mir jetzt zu puppenhaft aus. (EgonEgon)
   Beurteilungskriterien       Ihre Beurteilung senden


Weitere Filme dieses Herstellers

DVD: It's A Family Thing 2   DVD: Highway Home   DVD: Crazy For Cosplay   DVD: XXX Parodies   DVD: DP Presents: Asa Akira